Ulrich Hein

Ulrich HeinLiebe Freundinnen und Freunde der Kirchenmusik!

Ihrer schönen Tradition folgend, möchten wir Ihnen auch in diesem Jahr einen Überblick über unsere kirchenmusikalischen Aktivitäten geben.

Ein Jahr ohne besondere Jubiläen zeigt unsere „ganz normalen“ Besonderheiten: das alljährliche Kinderchormusical zum Beispiel. In diesem Jahr gibt es wieder einen biblischen Hintergrund, nämlich die Geschichte von Bileam und seiner gottesfürchtigen Eselin. Falls Sie diese Begegnung Bileams mit seinem Gott nicht kennen, lesen Sie gerne nach im 4. Buch Mose oder – noch besser – kommen sie zur Aufführung am 16. Juni. Der aktuelle Bezug liegt auf der Hand und für Spannung ist gesorgt! Die Kinder- und Jugendchöre führen Teile des Werkes beim Kirchenkreischortag in Eckernförde am 25. Mai auf und freuen sich, ihre Begeisterung auch in andere Landesteile tragen zu dürfen.

Kantorei und Orchester erarbeiten sich wieder eine Mischung von Repertoire und neuen Werken, viele von Ihnen werden Haydns Schöpfung kennen, aber vielleicht nicht alle von Ihnen das Requiem von Gabriel Faure. Auch das Bachkantatenprogramm am 4. Advent kombiniert recht unbekannte Werke der Adventszeit mit der Eingangskantate des Weihnachtsoratoriums.

Wir, der Förderverein für die Kirchenmusik an St. Martin und die Kirchengemeinde St. Martin freuen uns, Sie häufig in unserer Kirche begrüßen zu dürfen und tun dies gemeinsam mit den uns so eng verbundenen Förderern der Kirchenmusik, unseren Sponsoren und dem Amt Nortorfer Land, ohne welche diese Musik viel sparsamer ausfallen müsste.
Ulrich Hein